Unternehmen

Mission, Vision, Werte und Geschichte.

Unsere Aufgabe

Unsere Aufgabe ist die Verbesserung der Lebensqualität unserer Kunden. Hierfür arbeiten wir mit Fachkräften aus dem nationalen Gesundheitswesen und mit hochqualifizierten Fachärzten zusammen, sowie mit Hotelinfrastrukturen erster Klasse. Wir bieten eine ausgezeichnete persönliche Betreuung und garantieren einen zuverlässigen und anspruchsvollen Service auf höchstem Niveau.

Unsere Zukunftsvision

Wir wollen uns zu einer internationalen Referenz im Gesundheitstourismus entwickeln und die Insel Teneriffa als Gesundheits-Reiseziel par excellence positionieren, unter effizienter Nutzung der guten klimatischen Bedingungen, eines der weltbesten Gesundheitssysteme, des hohen Hotelstandards und der zahlreichen See- und Luftverkehrsverbindungen, die die Kanarischen Inseln mit dem Rest der Welt vereinen.

Unsere Werte

Erfahrung unseres Ärzteteams.
Höchste Qualität unser Geräte und medizinischen Ausstattung.
Exklusivität der Hotelinfrastrukturen.
Persönliche Betreuung gemäß der Ansprüche und Bedürfnisse in jedem Einzelfall.

mb-empresa-03a
MBESTCARE_VALORES-01

PERSÖNLICHE UND DIREKTE BETREUUNG

Wir sind für das Wohlbefinden unserer Kunden da. Deshalb steht für uns eine persönliche Betreuung jedes einzelnen unserer Patienten im Vordergrund, denn nur so erfahren wir mehr über die Erwartungen und Bedürfnisse, die im Einzelfall dazu geführt haben, sich für eine Verbesserung der Lebensqualität zu entscheiden.

GESUNDHEIT

In Mbestcare stehen erstklassige Gesundheitsdienstleistungen im Zentrum und sind unsere beste Referenz. Unser Ziel ist es, die Lebensqualität unserer Kunden zu verbessern, und deshalb sind wir dazu verpflichtet, Fachteams ersten Ranges auf allen Ebenen auszubilden, von Beratern, Krankenpflege- und Verwaltungspersonal bis hin zu Fachärzten.

BETREUUNG

Unser größter Schatz sind unsere Kunden und ihre Begleiter, deshalb wird für die Betreuung und alle damit verbundenen Einzelheiten ganz besonders große Sorgfalt aufgewandt.

MENSCHLICHKEIT

In MBestcare betreuen wir keine Kunden, sondern Personen. Unser Betrieb ist von einer hochdosierten Menschlichkeit imprägniert, und für uns stellt die Empathie und der freundliche und familiäre Umgang die Grundlage für die Ausübung unserer Aktivität dar.

EXKLUSIVITÄT

Jeder unserer Kunden ist einzigartig, und deshalb fühlen wir uns verpflichtet, jeder Persönlichkeit mit einem exklusiven Service entgegenzutreten, in dem sowohl deren Bedürfnisse als auch die ihrer Begleiter optimal und unter Gewährleistung des bestmöglichen Komforts gelöst werden.

GEMÜTLICHKEIT

Da Teneriffa für viele unserer Kunden nicht deren Wohnsitz ist, fühlen wir uns für ihren Aufenthalt auf der Insel verantwortlich. Wir finden, dass sowohl der Patient als auch seine Begleiter sich wie zu Hause fühlen sollen, das ist ein Grundbedürfnis, das in jedem Einzelfall unbedingt erfüllt werden muss.

VERWALTUNGSTEAM

Marta Belén González, Generaldirektorin von MBestcare.

 

Ihre Bildungserfahrung und ihre über zehnjährige Tätigkeit im Gesundheitsmanagement haben ihr eine breite Übersicht und weitgehende Kenntnisse im Gesundheitswesen verschafft. In diesen Jahren hatte sie die Möglichkeit, genau zu erkennen, wo und wie die Gesundheitsdienstleistungen zu finden sind, die höchste medizinische Qualität und herausragende klinische Leistungen versprechen.

 

Mit dem Abschluss als Diplom-Volkswirtschaftlerin bei der Universität La Laguna hat sie sich auf das Hospital-Management und Gesundheitsökonomie spezialisiert. Ihr stetiger Wunsch, immer ein Management höchster Qualität zu bieten, hat sie zu einer “ewig Lernenden“ gemacht, die stets die berufliche Tätigkeit mit der Weiterbildung kombiniert. Im Rahmen dieser konstanten Weiterbildung hat sie an der Universität von Las Palmas de Gran Canaria den Master in Gesundheitsökonomie und Gesundheitsmanagement absolviert, in der ESADE Business School in Madrid am Programm DSIS Executive education (Leitung von integrierten Gesundheitsdiensten) teilgenommen, sowie in der IESE Business School in Madrid am Programm PADE Executive management (Führungskräfte-Programm). Im akademischen Rahmen hat sie außerdem eine Lehrtätigkeit im Fachgebiet Master in Betriebswirtschaft- MBA der Europäischen Universität der Kanarischen Inseln ausgeübt.

 

Ihren beruflichen Werdegang im Gesundheitsmanagement begann sie im Hospital San Juan de Dios auf Teneriffa als Finanzdirektorin. Diesen Posten bekleidete sie 8 Jahre lang, bis 2009. Dann wurde sie Ende 2010 geschäftsführende Direktorin im USP Hospital La Colina, und ein Jahr, nachdem sie dort das Management des Krankenhauses übernommen hatte, erhielt sie eine neue Aufgabe: Die Geschäftsführung des USP Hospital Costa Adeje. Damit wurde sie zur geschäftsführenden Direktorin der beiden Krankenhäuser der Firma USP Hospitales. Als die Krankenhäuser von der Krankenhausgruppe Grupo Hospitalario Quirón übernommen wurden, blieb sie bis September 2014 im Amt, bis sie ihr Projekt beginnt: MBestcare, das Unternehmen, in dem sie ihre weitgehenden Kenntnisse im Gesundheitswesen einbringen konnte, durch die Leitung, Koordination und ständige Suche nach den besten Ärzteteams, stets mit dem Hauptziel, die tatsächlichen Ansprüche der Patienten durch Exzellenz in allen Facetten zu befriedigen.

Iriana Espárrago, medizinische Koordinatorin. Fächärztin für Allgemein- und Sozialmedizin. Ihren Abschluss machte sie in der Universität La Laguna mit herausragenden Ergebnissen. Ihr gesamter Werdegang spiegelt wider, dass sie zur Medizin berufen ist; sie ist ohne Unterbrechung zahlreichen Arbeiten nachgegangen, und hat sogar altruistisch in der NGO Ärzte der Welt mitgewirkt. Sie ist eng mit der Lehrtätigkeit verbunden, bildet sich ständig weiter, hält sich stets mit ihren Kenntnissen und Techniken auf dem neuesten Stand. So hat sie z.B. einen Master im Umgang mit dem chronischen Patienten in der Primärversorgung IL3-UB-COMTFSEMFYC absolviert. Hervorzuheben ist unter vielen anderen Zusammenarbeitstätigkeiten ebenfalls, dass sie auch als Ausbilderin tätig ist und an Radiosendungen über Gesundheitsthemen teilnimmt. Derzeit ist sie Oberärztin im F.E.A Servicio de Hospitalización Domiciliaria y Crónicos im Universitätskrankenhaus der Kanarischen Inseln (Abteilung für medizinische Betreuung zu Hause und chronisch Kranke), Mitglied der SOCAMFYC (semFyC – Kanarische Vereinigung für Allgemein- und Sozialmedizin) und der Arbeitsgruppe Kommunikation und Gesundheit, Mitglied der Semergen (Spanische Gesellschaft für Primärversorgung) und der Arbeitsgruppe Ultraschall; sowie Mitglied der SEHAD (Spanische Gesellschaft für medizinische Betreuung zu Hause).

María Rodríguez, Public Relations Manager von Mbestcare. Universitätsabschluss in Werbung und Öffentlichkeitsarbeit bei der Universität Complutense Madrid. Ihren beruflichen Weg startete sie in der Zeitung El País, ihre Empathie und Begeisterung für humanitäre Themen führten sie jedoch bald in eine berufliche Tätigkeit im Gesundheitswesen, wo sie im direkten Umgang mit den Patienten deren Bedürfnisse und die beste Art und Weise, diesen gerecht zu werden, kennenlernen konnte.

Sara Ramos,Betriebsleiterin, Bauingenieurin mit Abschluss in der Fachhochschule ICCP der Universität Granada.

GESCHICHTE

MBestcare entstand inspiriert aus dem Ursprung des Tourismus auf Teneriffa. Ende des 19. Jh. begannen Tausende von Europäern die positiven Auswirkungen des Meerwassers und der Meeresbrise schätzen zu lernen, die vereint mit den vorteilhaften klimatischen Bedingungen rheumatische Erkrankungen, Hauterkrankungen und vor allem Atemwegserkrankungen linderten.

 

Der Arzt, Naturkundler und angesehene Chirurg William Anderson hat schon damals die therapeutischen Vorteile unseres Klimas hervorgehoben: “Die Luft und das Klima sind auffallend gesund und besonders geeignet, um Krankheiten wie die Tuberkulose zu lindern“; und er empfahl auch seinen Kollegen, die betroffenen Patienten auf die Kanarischen Inseln zu schicken, um von den einheitlichen Temperaturen und dem gemäßigten Klima zu profitieren.

 

Ein anderer Arzt, John White, schrieb die vorteilhaften Auswirkungen der “Glücklichen Inseln” für die Gesundheit in seinen Aufzeichnungen nieder: “Das Klima auf Teneriffa ist angenehm und gesund. Ich kenne kein besseres Klima für die Genesung der Kranken. Hinzu kommt, dass diejenigen, die dort leben wollen, sich dank der bergigen Landschaft der Insel die Temperatur aussuchen können, die ihnen am besten gefällt. “